Sonnenrot

Archiv

Verrückte Welt...

Momentan etwas durcheinander und sehr viel passiert in den letzten Tagen, Wochen, Monaten...

Abi mit 2,2 bestanden,
keine schule mehr,
quali für die deutschen war super, es werden wieder sehr große erwarungen an mich gestellt
für die eignungprüfung sport am üben, und schwimmen klappt einfach nicht,
ich hasse mein asthma,
holland urlaub war toll, jedoch gaaaanz viel regen, und holländer sind toll,
phil hat sich seit der uni sehr verändert, typisch vogt,
katharina ist weg,
teresa geht weg,
simone zieht nach aachen,
tobi hat mit jessi schluss gemacht,
andy hat mit maggy schluss gemacht,
steffi ist mir sehr ins herz geschlossen
und jetzt auch noch christian...

komische welt, ich hoffe mein leben bleibt aufrecht

2 Kommentare 21.8.06 21:09, kommentieren

Samstag: Wettkampf in Brey

100 Teilnehmer auf dem Breyer Sportplatz

Man kann diesen Sportplatz einfach keine Wettkampfstätte nennen, wenn man auf einer Aschenbahn 100m berghoch laufen muss, auf einer Wiese den Schleuderball schleudern soll und in einem nassen Kugelstoßring die Kugen stoßen muss. Weitsprunganlage, tipp topp! Ich mag diesen Sportplatz sehr gerne, ich trainiere dort auch sehr gerne, immerhin ist das der Sportplatz von meinem Uropa.
Man kann dort aber keinen Gaupokal stattfinden lassen!
es hat, glaub ich, keiner von unserer Leichtathleten gut abgeschnitten... Ist ja auch kein Wunder, wenn man davor 1-2mal trainiert hat...

1 Kommentar 29.8.06 08:54, kommentieren

Hobby = Spaß ???

Gestern das erste Training nach dem "Test" von Samstag gehabt. Roland hat uns freundlicherweise angeschnauzt für unser unsportliches Verhalten auf dem Wettkampfplatz. es war unglaublich, dass er nur von unserem Verhalten sprach und nicht mal seins erwähnte... denn immerhin war er die person, die ständig nicht da war, wo sie gebraucht wurde und Würstchen in sich hinein stopfte. So viel zum Thema: unsportliches Verhalten!! Wie sollen die Älteren eine "Vorbildfunktion" einnehmen, wenn der Trainer sie selbst nicht einnimmt: zuspät kommen, noch betrunken sein vom Vorabend, schlechte Laune übertragen.. vielleicht liegt es auch daran, lieber Roland, dassdu viel zu sehr Kumpeltyp bist! Laut dir haben die Älteren ja auch so viele Erfahrungen, dass sie in der Lage sind, sich selbst zu korrigieren, jedoch frage ich mich dann, wo für brauchen wir dann einen Trainer? ich frage mich auch, warum Philipp und Ramona sich dieses Gespräch nicht mit anhören mussten. Werden jetzt Familienangehörige außen vor gelassen oder was? So eine Scheiße...

und da soll man noch Spaß haben?

1 Kommentar 29.8.06 08:55, kommentieren

schnelle zweieinhalb Jahre

Gestern war der 28. Juli 2006...

Ich bin nun schon zweieinhalb Jahre mit Philipp zusammen, uaf der einen Seite kommt es mir so vor, als würden wir uns noch nicht so lange kennen, auf der anderen Seite merke ich, wie alles mittlerweile zu alltäglich wird. Ist das normal?
Ich erwische mich monetan oft, wie ich genervt gegenüber ihm werde. Ist das normal?
Ich habe das Gefühl, dass sich die ganze Beziehung nur um ihn dreht, und ich nur so ein "Anhängsel" bin? warum kann er mir nicht auch mal das Gefühl geben, geliebt zu werden. Er klärt habe ich ihm das, er hat es sich auch angehört, aber akzeptiert hat er es nicht, denn er meinte: "Du hast im Moment einfach zu viel Stress, mit den Vorbereitungen für die Sportprüfung, mit der AWO und mit den Vorbereitungen auf die Deutschen Meisterschaften..." Hä? hallo? Versteht er mich nicht? Er glaubt doch nicht im Ernst, dass ich die Schuldige bin, die sowieso immer nachgibt. So langsam reicht es mir!!
Ich hoffe, er merkt es jetzt mal langsam, sonst weiß ich nicht, was kommen wird...

4 Kommentare 29.8.06 09:02, kommentieren

oh jeee...

Letzte Nacht bei Phil geschlafen, und nicht sehr gut schlafen können, mein Kopf war zu voll, mache mir mal wieder zu viele Gedanken, um mein Leben zu sortieren und aufzuräumen. Der Morgen war etwas hektisch, weil die Vorbereitungen bei Familie Vogt auf Hochtouren laufen. Morgen wird Henriette 50 und da wird bestimmt wieder die Hölle los sein.. der kleine Jakob wurde heute geborren, fast 4 kg schwer, ging nur mit Kaiserschnitt, Julian war dabei, der Arme!!

Training war für die Katz! Im Regen mit dem Auto nach Brey gefahren, eine bisschen trainiert, denn es war die ganze Zeit am regnen, so dass wir immer wieder unterbrechen mussten, konnte also nur Kugel und Schleuderball machen. Mich dann noch über Phil aufgeregt, weil er auf dem kleinen Fehler, der mir gestern beim Kindertraining passiert ist, nun schon zum fünften Mal drauf rumgeritten ist. Ahhh, was ist nur los mit ihm... merkt er nicht, dass er mir damit weh tut...

Eben mit Christian telefoniert, ich weiß nicht so ganz, wie er die sache mit seinem Opa verkraftet. ich will ihn auch nicht direkt darauf ansprechen, dafür kenn ich ihn zu wenig, um zu wissen, wie er auf diese Situation reagiert. Treffe mich morgen nach dem schwimmen mal kurz mit ihm, mal sehen. ich hoffe es geht ihm gut. Am Freitag ist die Beerdigung...

............so, das wars für heute...........

1 Kommentar 30.8.06 21:23, kommentieren